aufsRadsetzen engagiert sich mit zahlreichen Partner:innen für die Förderung des Fahrradfahrens in Deutschland. Die Initiative will das Bewusstsein für die zahlreichen Vorteile des Radfahrens schärfen und zeigen, wie das Fahrrad Schlüssel zur Lösung bei der Verkehrswende sein kann.
Die Initiative wird getragen durch den Verband ZIV – Die Fahrradindustrie zusammen mit seinen Partner:innen des Bike Nature Movement – der Deutschen Initiative Mountainbike (DIMB) und dem Mountainbike Tourismusforum Deutschland (MTF) – sowie mit zusätzlicher Unterstützung von Unternehmen aus der Fahrradbranche.

Über 62 Millionen Menschen in Deutschland suchen und finden Erholung im Wald, überwiegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad. 16 Millionen Menschen nutzen hierzulande ein Mountainbike, damit ist das Radfahren in der Natur Breitensport Nummer 1, bietet Chancen für Wirtschaft und Tourismus und gesundheitliche Vorteile für die Bevölkerung. Wir machen uns gemeinsam mit den Partnern des Bike Nature Movements und der Fahrradindustrie stark für ein rücksichtsvolles Miteinander von Fahrrad, Natur und anderen Waldnutzer:innen.

Das Fahrrad ist das Schlüsselelement der Verkehrswende für eine nachhaltige und gesunde Mobilität. Weltweit setzen Entscheidungsträger:innen in der Politik einen starken Fokus auf die Radverkehrsförderung, um Stadt und Land widerstandsfähiger gegen Krisen und lebenswerter für ihre Mitmenschen zu gestalten. Gemeinsam mit der Fahrradbranche setzen wir uns für zukunftsorientierte Rahmenbedingungen für das Fahrrad ein.